Timo Lehmann

Berliner Webdesigner und Blogger

Offener Brief an die Maskenverweigerer

Stay Home. Stay Safe. Save Lives.
#COVID19

Liebe Querdenker und Maskenverweigerer, täglich sehe ich euch. Die Maske unter der Nase oder garnicht erst über den Mund. Zu eurem Vokabular gehören die Worte Diktatur, Maulkörbe und Maskenbefreiung. Doch was rattert dort in eurer Birne? Auf Demos gehen und für eure Freiheit kämpfen? Merkt ihr nicht das ihr durch euer Verhalten die Freiheit aller Menschen einschränkt. Die Maske als Zeichen der Unterdrückung? Ach kommt schon! Jeder der die Maske verweigert zeigt doch klar, das ihm die Gesundheit der anderen doch total egal ist.

Und nun sitzen wir da mit all den Auflagen. Wir hätten mit Besonnenheit schönere Weihnachten haben können. Und spricht man euch und bittet euch die Maske aufzusetzen, so winkt ihr mit einer Maskenbefreiung, unterschrieben von Doktor Oetker. Von Fakten seit ihr weit entfernt und lasst euch lieber von eurem Halbwissen steuern. Das es Studien gibt ignoriert ihr gekonnt. Ihr seit keine „Erwachten“ und wir nicht die „Schlafschafe“. Ihr seid egoistische, wissenschaftsfremde, Verschwörungstrottel!

Keine Frage das waren jetzt sehr deutliche Worte. Ich möchte natürlich mit diesem Post nicht die Leute diskriminieren, welche wirklich an einer Erkrankung leiden, welche ihnen das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung nicht ermöglichen. Doch diesen Menschen möchte ich dennoch gerne ein Faceshield nahelegen. Klar die Wirkung dieses „Schutzes“ sind relativ gering aber besser als keinen Schutz zu tragen.

In diesem Sinne wünsche ich allen eine schöne Weihnachtszeit und bleibt gesund!

Weiter Beitrag

Antworten

* Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.

© 2021 Timo Lehmann

Thema von Anders Norén