Warum altern wir?

Warum altern wir?

Die Frage warum wir altern, beschäftigt die Wissenschaftler schon seit Anbeginn der Forschung.

(Anzeige)

Alle wollen alt werden, aber keiner will es sein!

Gustav Knuth.

Erst einmal vorweg: Warum altern wir eigentlich?

Die Antwort ist ganz einfach. Die Wissenschaftler wissen es nicht. Bis heute gibt es nur Theorien und Mutmaßungen. Erstaunlicherweise gibt es mehr als 300 Theorien mit der Leitfrage: „Warum altert der Mensch?“. Ich habe hier die bekanntesten Theorien herausgesucht.

Die Schadenstheorie:

Die Schadenstheorie ist einer der bekanntesten Theorien in der Alternsforschung. Diese besagt, dass im laufe des Lebens, schädliche Nebenprodukte bei dem Zellzyklus (Zellteilung) entstehen. Diese schaden den Zellen und sorgen somit für die Alterung.

Ich persönlich glaube jedoch eher weniger das schädliche Produkte des Zellzyklus für die Alterung des Körpers verantwortlich sind, da der Körper solche Produkte im Normalfall selbst wieder abbaut.

Die Telomere Theorie:

Quelle: Wikimedia Commons (Samulili)

CC-Lizenz 

Vorweg, etwas Biologie-Basics. Während der Zellteilung wird unsere DNS zu Chromosomen kondensiert. Am Ende jedes Chromosoms befinden sich kleine „Kappen“, dies sind die sogenannten Telomere. Diese werden bei der Zellteilung nicht kodiert, bedeutet sie enthalten keine wichtigen Informationen und werden nicht kopiert. Dies sorgt dafür, dass die Chromosomen im laufe des Lebens kürzer und somit instabiler werden.

Diese Theorie ist weit verbreitet und gilt trotz fehlender Beweis, bei vielen Wissenschaftlern als Tatsache.

Auch ich glaube an diese Theorie und denke das sie bei dem Alterungsprozess zumindest eine große Rolle spielt.

Auf die Gene kommt es an!

Auch dir ist sicherlich aufgefallen, das trotz gesunde Ernährung und bewussten Lebensstile, manche Menschen schneller altern als andere die jahrelang rauchen und Alkohol trinken. Dafür ist wahrscheinlich eine gewisse Genkomponente verantwortlich. Aus der Sicht von vielen Wissenschaftlern steuern die Gene nicht nur äußere Merkmale wie die Haar- und Augenfarbe, sondern auch die Geschwindigkeit des Alterungsprozess.

Wie du wahrscheinlich durch diesen Beitrag bemerkt hast, gibt es keine einheitliche Antwort auf die Frage warum wir altern. Ich denke selber das viele Faktoren den Alterungsprozess beschleunigen oder verlangsamen können. Sowohl äußere Faktoren wie zum Beispiel UV-Strahlungen und innere, genomische Faktoren, sind höchstwahrscheinlich ausschlaggebend für den Verlauf der Alterung.

 Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: